Hochsiedende Perfluorpolyeter – GALDEN LS 215

Kategorie: Galden
21,00 155,00 

Zzgl. USt. und Versand

Gewicht: n.a.

GALDEN TM – Perfluorpolyeter sind flüssige Polymere, die ausschließlich aus Kohlenstoff (D)- , Fluor (F)- und

Sauerstoff (O)-atomen aufgebaut sind. Die im Molekül vorhandenen C-=- und C-F-Bindungen sind äußerst beständig.
Sie zählen zu den stabilsten Bindungen im Reich der Kohlenstoffchemie überhaupt. Die an die zentrale Polymerkette gebundenen Fluoratome schirmen das Kohlenstoffgrundgerüst perfekt ab und schützen so die
empfindlicheren C-C-Bindungen gegen chemische und thermische Angriffe.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

CF3 – O – CF – CF2 – O – CF – CF2 – O – CF – CF2 – O – CF – CF2 – ……………… – O – CF3 CF3 CF3 CF3 CF3

Die flüssigen Polymere der Galden FM – Reihe sind nach diesem Prinzip aufgebaut.

Eigenschaften

• Hohe Temperaturbeständigkeit
• Exzellente Materialverträglichkeit
• Hohe Beständigkeit gegen reaktive Chemikalien
• Gute dielektrische Eigenschaften
• Niedrigen Dampfdruck
• Keinen Flammpunkt
• Hohe Dampfdichte
• Exzellenten Wärmeübertragungskoeffizienten
• Niedrige Oberflächenspannung, gute Benetzungseigenschaften
• Kein Gefahrstoff im Sinne des Arbeitsschutzes
• Keinerlei chemische Aktivität (perfluoriert, d.h. keine H-oder CI-Atome )
•Kein Ozonschädigungspotentia

Die Sicherheit

Die aus diesen Eigenschaften resultierende Gebrauchssicherheit beim Dampfphasen-Löten wurde gelegentlichin Frage gestellt, konnte jedoch in vielen Untersuchungen immer wieder zweifelsfrei bestätigt werden.Galden TM-Polymere sind nicht brennbar oder explosiv und bis hin zu hohen Temperaturen außergewöhnlich inert gegenüber allen Chemikalien; sie reagieren nicht mit Säuren, Alkalien oder starken Oxidantien und sind verträglich mit allen bekannten Kunststoffen,Metallen und Elastomeren. Bei bestimmungsgemäßemEinsatz, d.h. unter normalen Druckbedingungen im Siedebetrieb sind alle Galden-Typen thermisch stabil.Die Dampfphase bildet aufgrund der hohen Dichte eine inerte Atmosphäre und schützt dadurch das Lötgut zuverlässig vor Oxidation. Der im Molekül vorhandene Sauerstoff ist chemisch fest gebunden und reagiert nicht.Galden TM-Polymere wurden in vielen Versuchen, auch unter Praxisbedingungen, auf toxische Spaltprodukte untersucht. Solche waren in allen Fällen nicht nachweisbar.Die biologische Inertheit wurde immer wieder anhand toxikologischer Prüfungen bewiesen.

Übersicht der verschiedenen Verfügbaren Arten von Galden (DL)

D02TS Maximale Löttemperatur 165 °C Für Sonderlote Zinn-Bismut

LS200 Maximale Löttemperatur 200 °C Für bleihaltige Lote

LS210 Maximale Löttemperatur 210 °C Für bleihaltige Lote

LS215 Maximale Löttemperatur 215 °C Für bleihaltige Lote

LS230 Maximale Löttemperatur 230 °C Für bleifreie Lote (z.B. SnCuAg)

XS235 Maximale Löttemperatur 235 °C Für bleifreie Lote (z.B. Sn100C, SnCu)

HS240 Maximale Löttemperatur 240 °C Für bleifreie Lote (z.B. SnCu)

HS260 Maximale Löttemperatur 260 °C Für bleifreie Lote (z.B. spezielles Lötgut)

Produktdaten

Bewertungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Hochsiedende Perfluorpolyeter – GALDEN LS 215“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Menü